YouTube Connector

YouTube Connector Add-on

Mit dem YouTube-Connector Videos auf YouTube publizieren, aktualisieren und depublizieren.

Das Modul „YouTube-Connector“ ist ein Java-Programm, das Sophora mit YouTube und internen Videosystemen verbindet.

Die Videos werden in Sophora mithilfe von „Proxy-Dokumenten“ verwaltet, die Referenzen auf einer Datei enthalten, welche auf externen Systemen gespeichert sind.

Das Modul sorgt nach dem Veröffentlichen des Video-Dokumentes in Sophora dafür, dass die Dateien „getagged“ und somit zu YouTube transferiert werden. Aktualisierungen sind ebenfalls möglich.

Zudem können mithilfe des Moduls Videodateien bei YouTube wieder gelöscht werden, vorausgesetzt das zugehörige Dokument in Sophora wird offline gestellt oder gelöscht, z.B. weil die Verweildauer abgelaufen ist.

Verwalten von YouTube-Veröffentlichungen in Sophora: Highlights

Einige Highlights:

  • Steuern des Übertragens von Videodateien an YouTube
  • Anlegen von Videos
  • Setzen der YouTube-spezifischen Beschreibung
  • Setzen der YouTube-spezifischen Kategorien
  • Aktualisieren von Videos
  • Löschen von Videos
  • Auswahl des YouTube-Accounts
  • Nutzen des Status „Pre-Published”. Ein Veröffentlichen eines Proxy-Video-Dokuments in Sophora setzt den Transport der zugehörigen Video-Datei in Gang. Der Transport kann aufgrund der Dateigrößen dauern. Während dieser Zeit wird der Status des Video Proxy-Dokuments in Sophora auf Pre-Published gesetzt. Dieser Status kann von der Redaktion nicht geändert werden. Ist die Videodatei bei YouTube angekommen, publiziert Sophora das Videodokument automatisch und ändert den Status des Dokuments auf „Veröffentlicht“
  • Prüfen von Abhängigkeiten zum Vermeiden von Inkonsistenzen, z.B. wenn eine Videodatei in mehreren Sophora-Videodokumenten referenziert ist
  • MP4-Tagging unter Verwendung von Eigenschaften aus dem Sophora-Dokument und Konfigurationsdateien. Mit Groovy-Skripting erweiterbar
  • Gleichzeitiger Transport mehrerer Dateien
  • Konfiguration: Quellverzeichnisse, Mapping, Konfiguration der zu verwendenden Felder aus den Sophora-Dokumenten etc.
  • Fehlerbehandlung: E-Mail-Benachrichtigung; Log-Datei; Schreibens des Fehlercodes in das Video-Dokument in Sophora, so dass bestimmte Suchen oder Vorschauen genutzt werden können
  • Monitoring per JMX
  • Robustes Stand-Alone-Java-Programm

Dokumentation

4
3

Details

ID
YTC
Zielgruppe
Administration
Kompatibel mit
Sophora
Add-on
Ja
Teil von
Sophora
Kategorien
Entwickler
Typ
Standalone
Hersteller
Zweites Deutsche Fernsehen
Icon