Server | Version 4

Changelog

Covered issues for this module.

Version 4.3.0

– 9/14/21

Sophora JSON: 4.5.0.

  • Fixed
    Ein Logout von internen Sessions muss möglich sein – SOSI-4510 (critical)
  • Fixed
    Der Sync von Staging Servern darf nicht abbrechen, wenn während des Sync Dokumente komplett gelöscht werden – SOSI-4458 (high)
  • Fixed
    Ein Server mit leerem Repo und Solr Cloud muss hochfahren können – SOSI-4411 (high)
  • Fixed
    Auflösungen von Externen Referenzen von Benutzern zu Rollen müssen richtig beachtet werden – SOSI-4459 (medium)
  • Fixed
    An DerivedDocumentChangedEvents muss erkennbar sein, ob die Änderung für Live Collections relevant ist – SOSI-4433 (medium)
  • Fixed
    Der ArchiveWorker muss mit Dokumentversionen umgehen können, die kein sophora:publicationDate haben – SOSI-4429 (medium)
  • Fixed
    Wird ein Server im NONE Modus gestartet, so verbleibt er im Modus Starting – SOSI-4392 (medium)
  • Changed
    Der verwendete MySQL Connector funktioniert nicht mit neuen Java 8 Versionen – SOSI-4460 (high)
  • Changed
    Fixe Ids für initial angelegte Strukturknoten wie der system-Site – SOSI-4441 (medium)
    Notes Die /system-Site hat für neue, leere Systeme eine konstante UUID und External-ID: 1499ce85-5304-35cf-8c06-cea313448724.
  • Changed
    DerivedDocumentChangedEvents müssen allen Clients geschickt werden – SOSI-4423 (medium)
  • Changed
    ServerInfoEvents konsolidieren – SOSI-4421 (medium)
  • Changed
    Der Server soll Source-TimeRequests ablehnen, wenn seine eigene SourceTime zu alt ist – SOSI-4418 (medium)
  • Improved
    Config-Events sollen ab 4 eine SourceTime haben – SOSI-4419 (high)
  • Improved
    Typo in Default-Propertykonfiguration für "sophora:offlineAfterDays" korrigieren – SOSI-4504 (medium)
  • Improved
    Eindeutige ClientID für Clients mit Access-Tokens ermöglichen – SOSI-4424 (medium)
  • Improved
    Handling von Events ohne SourceTime verbessern – SOSI-4397 (medium)
  • Improved
    Tokens als Teil des Benutzerdokuments – SOSI-4374 (medium)
    Notes In contrast to Sophora 3, access tokens can not be configured as part of the sophora.properties of individual servers.
    Instead you can generate them for individual users as part of the actual user document.
  • Improved
    Mockito Version hochziehen – SOSI-4192 (medium)
  • Added
    Profiler sollte fehlgeschlagene Calls getrennt von erfolgreichen aufnehmen – SOSI-4505 (medium)
    Notes The Sophora Server's profiler now counts failed requests as well.
    This changes the structure of the profiler summary and statistics that can be retrieved via JMX.
  • Added
    Metriken im Prometheus-Format bereitstellen – SOSI-4462 (medium)
    Notes Ab dieser Version stellt der Sophora Server Metriken im Prometheus-Format über die HTTP-Schnittstelle unter dem Pfad "/prometheus" an. Es werden allgemeine JVM-Metriken sowie einige Sophora-spezifische Metriken bereitgestellt.
  • Added
    Der SophoraServer soll zentral die ihm bekannte SourceTime verwalten – SOSI-4417 (medium)
  • Added
    Authentifizierung mit einem Access Token – SOSI-4256 (medium)
Version 4.2.0

– 6/29/21

Sophora JSON: 4.3.0.

  • Fixed
    Wenn vererbte Properties erstellt oder gelöscht werden, müssen die Configuration Hashes aktualisiert werden – SOSI-4413 (medium)
  • Added
    Rolle um "Beschreibung" erweitern – SOSI-4437 (medium)
  • Added
    Automatisierten Versand von Sophora-Accountdaten per E-Mail ermöglichen – SOSI-4360 (medium)
    Notes Im DeskClient-Benutzereditor wird ein neuer Button zum Zurücksetzen und Versenden des Passwortes per E-Mail angezeigt, sofern das neue Client-Skript "Reset Login" veröffentlicht ist. Benötigt Server in Version 4.2.0 und DeskClient Version 4.3.0
Version 4.1.4

– 5/17/21

Sophora API: 4.2.8. Sophora JSON: 4.2.8.

  • Improved
    Offline-Indexer: Ein Index soll mit Dokumenten ab einem bestimmten Datum neu befüllt werden können – SOSI-4406 (medium)
Version 4.1.3

– 4/29/21

Sophora API: 4.2.6. Sophora JSON: 4.2.6.

  • Fixed
    Einheitliches Transaktions-Handling im ArchiveWorker – SOSI-4396 (critical)
  • Fixed
    Deaktivierte Dokumente dürfen nicht im Live Workspace enthalten sein – SOSI-4379 (critical)
  • Fixed
    Der Verbindungsaufbau zum aktuellen Primary muss immer funktionieren – SOSI-4393 (high)
  • Improved
    Offline-Indexer fullRebuild-Jobs nach einem Serverneustart weiterführen – SOSI-4385 (medium)
    Notes Der interne Solr-Dokumenten-Cache des Offline-Indexers wurde ausgebaut. Folgende Properties haben keine Auswirkung mehr:
    * offlineDocumentIndexer.cacheDurationInMinutes
    * offlineDocumentIndexer.cacheSize
Version 4.1.2

– 4/16/21

Sophora API: 4.2.4. Sophora JSON: 4.2.4.

  • Fixed
    ArchiveWorker darf nicht bei Grenzfällen einfach noch mehr Versionen erzeugen – SOSI-4383 (critical)
  • Fixed
    SessionUpkeptEvent entfernen – SOSI-4384 (high)
  • Fixed
    Der LiveWorkspaceUpdater soll Live-Versionen auch im Archiv finden – SOSI-4373 (high)
  • Fixed
    JsonSophoraDocumentWriter soll MixinTypes auch für ISophoraDocuments schreiben – SOSI-4414 (medium)
  • Fixed
    Beim vollständigen Löschen sollen Locks nicht ungeprüft gebrochen werden – SOSI-4388 (medium)
  • Fixed
    Der Default-Live-Core darf wirklich nur die Dokumente enthalten, die auch auf Staging-Servern vorhanden sind – SOSI-4191 (medium)
  • Improved
    Strukturknoten mit Dokumentreferenzlabel und SearchResultProperty versehen – SOSI-4386 (medium)
  • Improved
    Mehr Logging rund um ServerInfos – SOSI-4394 (low)
Version 4.1.1

– 3/25/21

Sophora API: 4.2.3. Sophora JSON: 4.2.3.

  • Fixed
    QuerySelectvalueProvider sollen ihr Ergebnis auch bei Queries nach Mixins aktualisieren – SOSI-4364 (critical)
  • Fixed
    CorrectStructureNodeReferencesInVersions muss mit Multi-Referenzen auf gelöschte Dokumente funktionieren – SOSI-4345 (critical)
  • Fixed
    JMX-Methoden zur Korrektur des Live-Workspace sollen überschüssige Dokumente entfernen können – SOSI-4337 (critical)
  • Fixed
    Unclosed Session detected Exceptions im Indexmanager – SOSI-4314 (high)
  • Fixed
    Auf Stages müssen deaktivierte Dokumente aus den Solr Cores gelöscht werden – SOSI-4387 (medium)
  • Fixed
    Speichern von alten Strukturknoten-Dokumenten mit bereits gespeicherten und migrierten Strukturknoten sollte nicht zu Fehlern führen – SOSI-4376 (medium)
  • Fixed
    Neue Dokumente mit einer bereits vergebenen Sophora-ID dürfen nicht gespeichert werden – SOSI-4334 (medium)
  • Fixed
    NPE bei Angabe einens neuen Passworts bei "Passwort vergessen" – SOSI-4328 (medium)
  • Changed
    Der Content-API Aufruf /allSolrDocumentCountsFixedHorizon soll deaktivierte Strukturknoten beachten – SOSI-4353 (medium)
Version 4.1.0

– 2/26/21

Sophora JSON: 4.2.0.

  • Fixed
    StagingDocumentSync muss bei geänderten Dokumenten auf das PublicationDate und nicht auf das ModificationDate schauen – SOSI-4363 (blocker)
  • Fixed
    Deadlock bei Zugriff auf Serverinfos verhindern – SOSI-4342 (blocker)
  • Fixed
    HTTPS kann nicht mit Wildcard-Zertifikaten genutzt werden – SOSI-4333 (high)
  • Fixed
    Hänger im ThumbnailManager sollen andere Threads nicht blockieren – SOSI-4301 (high)
  • Fixed
    Der DeletedDocumentsWorker muss auf Stagingslaves laufen – SOSI-4352 (medium)
  • Fixed
    Fehler beim Ermitteln der Thumbnail-UUID, wenn kein Thumbnail-Pfad angegeben ist – SOSI-4350 (medium)
  • Fixed
    Zusammenführen von Solr-Jobs Thread-safe machen – SOSI-4299 (medium)
  • Fixed
    Recursive load of: sophora-nt:configurationData – SOSI-4290 (medium)
  • Changed
    GetDocumentInfo-Aufruf braucht bessere Fehlerbehandlung – SOSI-4336 (high)
  • Changed
    Neue Hyphenation-Version 3.0.2/4.0.2 einbinden – SOSI-4375 (medium)
  • Changed
    ServerInfos sollten nur registriert werden, wenn sie sich auch wirklich geändert haben – SOSI-4339 (medium)
  • Changed
    Die Content-API darf beim Abruf eines Dokument nie dessen Summary liefern – SOSI-4338 (medium)
  • Improved
    Externen Hostnamen, Port und Protokoll des Servers konfigurierbar machen – SOSI-4313 (high)
    Notes Dieses Feature ermöglicht die Konfiguration von externem Hostnamen, Protokoll und Port des Servers. Damit ist es möglich den Sophora Server hinter einem Reverse-Proxy zu betreiben, der bspw. SSL-Terminierung vornimmt. Der Server kann also bspw. auf dem typischen Port 1196 mit HTTP betrieben werden, während ein Reverse-Proxy auf Port 443 mit HTTPS konfiguriert ist und die Anfragen an den Server weiterleitet. Dieses Feature ermöglicht es dem Sophora Client immer die korrekte Verbindung zu nutzen.

    Weitere Informationen zur Konfiguration: https://www.subshell.com/docs/4/server/server114.html
  • Improved
    Dokumentänderungsskripte sollen andere Dokumente locken, löschen und offline stellen können – SOSI-4315 (medium)
  • Improved
    ContentManager.syncDocuments() soll DocumentReplicationEvent mit force=true verschicken – SOSI-4218 (medium)
  • Improved
    Verhindern, dass Single-Properties zu multiple konfiguriert werden – SOSI-4347 (low)
  • Added
    Anzahl der Dokument-Versionen nach NodeTypes konfigurierbar machen – SOSI-4311 (high)
Version 4.0.2

– 1/12/21

Sophora API: 4.0.6. Sophora JSON: 4.0.6.

  • Fixed
    Der SolrIndexer soll weniger Speicher im Solr belegen – SOSI-4316 (high)
  • Fixed
    Verwendung der documentLocks im DocumentManager klären – SOSI-4277 (high)
  • Fixed
    Es darf nicht möglich sein ein Dokument mit einer bestehenden SophoraId anzulegen – SOSI-4310 (medium)
  • Fixed
    Beim Zugriff auf ServerInfos muss system/slaves im Repo existieren – SOSI-4306 (medium)
  • Fixed
    Dokumente in nicht auffindbarem Strukturknoten müssen endgültig gelöscht werden können – SOSI-4291 (medium)
  • Fixed
    ItemNotFoundException im NodeTypeConfigService – SOSI-4269 (medium)
  • Fixed
    Verhalten beim Behandeln von gelöschten Dokumenten konsolidieren – SOSI-4266 (medium)
    Notes Server versions 3.5.2, 4.0.2, 5.0.0 and newer unify the behaviour of the API methods getDocumentByUuid, getDocumentBySophoraId and getDocumentByExternalId in terms of how they treat completely deleted documents. Documents may remain in the archive repository after permanent deletion unless the server's configuration option sophora.deleteDocuments.archive is set to false. In earlier server versions the methods getDocumentByUuid and getDocumentBySophoraId returned such documents while getDocumentByExternalId did not. From now on all three methods will find documents even if they only exist in the archive.

    Additionally the server treats an update of a completely deleted document in the archive repository like the creation of a new document.

    This however affects clients looking up documents by their externalId, especially the importer:
    With SOIMI-509 (released in version 3.1.2, 4.1.0, 5.0.0 or newer) the importer is aware of this modified behaviour. But custom preprocessors might cause trouble in some cases:
    When creating new documents the importer has to set certain mandatory properties (like structure node, idstem, etc.). Completely deleted documents with clashing external ID will be ignored (they are deleted after all). Custom preprocessors using getDocumentByExternalId however might confuse completely deleted documents with regular documents and then leave out the mandatory properties assuming they are already set. The server on the other side will treat this documents like newly created ones and hence throw an exception if mandatory properties are missing.
    Therefore custom preprocessor scripts need to be checked for this.
    Custom tools and other scripts might be affected from the changed behaviour of getDocumentByExternalId as well. You can always identify theses documents as their state will be PERMANENTLY_DELETED.
  • Fixed
    StructureNode mit State DISABLED lässt sich nicht mehr vom Repository lesen – SOSI-4189 (medium)
  • Changed
    Beschreibung für das Property "Veröffentlichen am" – SOSI-4332 (medium)
  • Changed
    Userlogik zugänglich machen, um sie für Dokumente wiederzuverwenden – SOSI-4300 (medium)
  • Improved
    FQDN als Hostnamen verwenden – SOSI-4324 (high)
    Notes Der Sophora Server verwendet mit dieser Änderung für den Hostnamen standardmäßig den FQDN, anstelle des einfachen Hostnamen, sofern der Hostname nicht konfiguriert wurde. Der Hostname kann weiterhin in den sophora.properties mit sophora.replication.slaveHostname überschrieben werden.
    Beispiel: "server01.subshell.com" anstelle von "server01".
  • Improved
    Nodetypekonfiguration von "ACS-Benutzern" verbessern – SOSI-4325 (medium)
  • Improved
    Erweiterung des Servers: Initial anzulegende Nutzer konfigurieren können – SOSI-4322 (medium)
    Notes Die Benutzer, die beim erstmaligen Hochfahren eines Servers (mit leerem Repository) angelegt werden, können nun konfiguriert werden. Dazu können die Umgebungsvariablen SOPHORA_INITIALADMINUSERS_0_USERNAME und SOPHORA_INITIALADMINUSERS_0_PASSWORD genutzt werden. Die 0 ist hierbei ein Index und kann für weitere Benutzer hochgezählt werden.

    Das ermöglicht einerseits weitere Benutzer neben dem standardmäßig vorhandenen "admin" Benutzers anzulegen, erlaubt aber auch das Setzen eines Standardpasswortes für den "admin" Benutzer.

    Der "admin" Benutzer wird in jedem Fall wie bisher auch angelegt. Wird das Password nicht mit dieser neuen Methode überschrieben, ist es initial ebenfalls weiterhin "admin".

    Alle über diese Konfiguration angelegten Benutzer erhalten die "admin" Rolle. Es wird nur empfohlen Funktionsnutzer auf diesem Wege anzulegen, bspw. für Tools wie den Sophora Importer.

    Auf bestehende Installationen hat das Setzen dieser Variablen keine Auswirkung.
Version 4.0.1

– 12/10/20

Sophora API: 4.0.5. Sophora JSON: 4.0.5.

  • Fixed
    Ein Server darf als Hostname in seiner ServerInfo niemals null verwenden – SOSI-4295 (critical)
  • Fixed
    Persistierte Solr-Jobs dürfen das Starten der Indizierung nicht lange verzögern – SOSI-4276 (critical)
  • Fixed
    In der Replication soll der Slave IDs vom Master so akzeptieren, wie der diese schickt – SOSI-4283 (high)
  • Fixed
    Umgang mit einer impliziten Queue von direkten Indexierungen verbessern – SOSI-4223 (high)
  • Fixed
    Bei Änderungen an dem Indexdokument eines Strukturknotens müssen nur die Dokumente in dem jeweiligen Knoten neu indexiert werden – SOSI-4149 (high)
  • Fixed
    /status/started-Schnittstelle liefert false zurück, obwohl der Status "started" ist – SOSI-4305 (medium)
  • Fixed
    Gleizeitiges öffnen von Dokumenten im Löscharchiv muss ermöglicht werden – SOSI-4282 (medium)
  • Fixed
    In der JobInfo einer Strukturknoten Indizierung muss die Information enthalten sein, ob es sich um eine Rekursive Indizierung handelt – SOSI-4281 (medium)
  • Fixed
    Solr: Property-Suche nach "(" oder ")" darf nicht zu Fehlern führen – SOSI-4279 (medium)
  • Fixed
    Es darf keine IllegalArgumentException beim Abruf von Dokumenten auftreten – SOSI-4274 (medium)
  • Fixed
    Race Condition im AggregatingQueueWorker beheben – SOSI-4272 (medium)
  • Fixed
    Invalidierung des SelectValueManager Caches muss zuverlässig funktionieren – SOSI-4271 (medium)
  • Fixed
    Der Bildvarianten-Auswahlwert soll nicht für jede Löschung eines Strukturknotens veröffentlicht werden – SOSI-4216 (medium)
  • Fixed
    Dokumente ohne gültigen Strukturknotenpfad sollten nicht in Solr indexiert werden – SOSI-4208 (medium)
  • Fixed
    SlaveDaoImpl.saveSlave muss synchronisiert werden – SOSI-4190 (medium)
  • Fixed
    Es darf kein Dokument ohne Referenz auf einen Strukturknoten gespeichert werden – SOSI-4167 (medium)
  • Fixed
    Falsche contains-Methode im LegacyStructureNodeDocumentUpdater korrigieren – SOSI-4197 (low)
  • Changed
    Werfen der spezifischeren ShutdownInProgressException anstelle einer SophoraExcpetion – SOSI-4251 (medium)
  • Improved
    Besseres Logging zur Ausführung von Zeitsteuerungsskripten – SOSI-4248 (high)
  • Added
    Absatztyp-Dokumenttyp um Feld für "Max. empfohlene Zeichenanzahl" erweitern – SOSI-4273 (medium)
Version 4.0.0

– 9/30/20

Sophora JSON: 4.0.0.

  • Fixed
    Oder-Queries in Solr müssen mit Space separiert werden – SOSI-4210 (critical)
  • Fixed
    Nicht konfigurierte Server-Knoten sollen wirklich ignoriert werden – SOSI-4098 (critical)
  • Fixed
    Selectvalues nur beim Speichern im Master validieren – SOSI-4093 (critical)
  • Fixed
    Server wirft Fehler in lockWithoutPermissionCheck – SOSI-4008 (critical)
  • Fixed
    Bestehende Dokumente mit IDs über der Längenbeschränkung, sollten nicht in die Queue der Change Registry gelangen – SOSI-3908 (critical)
  • Fixed
    Die Change Registry sollte ExternalIds bis 500 Zeichen unterstützen – SOSI-3892 (critical)
    Notes External-Ids sind nun auf eine Länge von 500 Zeichen beschränkt und dürfen keinen Whitespace enthalten. Ist die External-Id ungültig, wird beim Speichern eine InvalidIdFormatException geworfen.
    Der Id-Stamm darf die Länge von 240 Zeichen nicht überschreiten. Ist der Id-Stamm ungültig, wird beim Speichern ebenfalls eine InvalidIdFormatException geworfen.
  • Fixed
    Es muss wieder möglich sein, eine Reihenfolge der Bildvarianten festzulegen – SOSI-3727 (critical)
  • Fixed
    Offline-Indexer robuster machen – SOSI-3868 (high)
  • Fixed
    Bei der Replikation und Synchronisation sollen keine Berechtigungen geprüft werden – SOSI-4175 (high)
  • Fixed
    Initialisierung des Live-Workspace darf nicht verfrüht durch "Login timeout exceeded"-Exception verhindert werden – SOSI-4134 (high)
  • Fixed
    Die Migration der Angebote sollte beim Update auf Version 3 durchgeführt werden – SOSI-4094 (high)
  • Fixed
    Transactional-Context greift nicht bei Default-Methoden, z.B. getDocumentUUIDsPublishedSince – SOSI-4002 (high)
  • Fixed
    NPE bei der Replikation der NodeTypeConfiguration – SOSI-3753 (medium)
  • Fixed
    StructureNode2 Migration sollte nach Start mit leerem Repo nicht mehr ausgeführt werden. – SOSI-3750 (medium)
  • Fixed
    Die Strukturknotenmigration darf nicht zu doppelten Eingabefelder führen – SOSI-3741 (medium)
  • Fixed
    Bei der Strukturknotenmigration müssen falsch verortete Strukturknotendokumente erkannt werden – SOSI-3738 (medium)
  • Fixed
    Die SyncRequests von Slaves mit mindestens Version 3.0 müssen noch von Master mit Version 2.5 verstanden werden können – SOSI-3737 (medium)
  • Fixed
    Das Wiederherstellen aus dem Archiv muss möglich sein – SOSI-3730 (medium)
  • Fixed
    Der ArchiveWorker soll auch gegabelte Versionshistorien aufräumen können – SOSI-3718 (medium)
  • Fixed
    User nur mit Leserecht auf ein Dokument darf dieses nicht sperren – SOSI-3806 (medium)
  • Fixed
    Fehler: User with name "xxx" already exists – SOSI-3804 (medium)
  • Fixed
    Role-ID muss beim Import von Rollen richtig übernommen werden – SOSI-3791 (medium)
  • Fixed
    Durch die Strukturknotenmigration sollten keine deaktivierten Sites entstehen – SOSI-3790 (medium)
  • Fixed
    Importer-User verliert Rollen bei Rollen-Migration – SOSI-3788 (medium)
  • Fixed
    Die Referenzselectvalues im ImageVariantSelectValueListener sollten aktuell gehalten werden – SOSI-3786 (medium)
  • Fixed
    Fehler bei der Migration der Rolle zu Dokumenten – SOSI-3773 (medium)
  • Fixed
    Strukturknoten-Validierung soll nicht wegen deaktivierten Kinder zuschlagen – SOSI-3766 (medium)
  • Fixed
    Nach einem Neustart des Servers dürfen keine unnötigen Solr-Indexierungen ausgeführt werden – SOSI-3907 (medium)
  • Fixed
    RedirectToNewMaster sollte unabhängig von Schwenks funktionieren – SOSI-3863 (medium)
  • Fixed
    Beim Sync bekommt Staging Dokumente, die kein PublicationDate haben – SOSI-3849 (medium)
  • Fixed
    Sync-Request vom Staging-Slave soll auf publicationDate basieren – SOSI-3840 (medium)
  • Fixed
    ArchiveWorkerTest zuverlässiger – SOSI-3838 (medium)
  • Fixed
    Die Reindizierung eines Solr-Core soll beim Restart nicht verloren gehen – SOSI-3832 (medium)
  • Fixed
    NodeTypeAddConfiguration-Updates sollen auch Strukturbereichskonfigurationen aktualisieren – SOSI-3824 (medium)
  • Fixed
    Strukturknoten Migration muss auch bei Referenzen auf gelöschte Strukturknoten funktionieren – SOSI-3818 (medium)
  • Fixed
    Gelöschte Strukturknoten erzeugen Unterschiede zwischen den Master-Servern – SOSI-4215 (medium)
  • Fixed
    Bei der Replikation müssen gelöschte Dokumente und Externe Referenzen zusammengefasst werden können – SOSI-4214 (medium)
  • Fixed
    JMX-Methode reindexDocumentsByQuery muss auch gelöschte Dokumente umfassen – SOSI-4211 (medium)
  • Fixed
    Das Verschieben von Strukturknoten muss auch bei gelöschten Kindern an der richtigen Stelle erfolgen – SOSI-4200 (medium)
  • Fixed
    Content API Endpunkte müssen mit External IDs funktionieren, die Slashes enthalten – SOSI-4188 (medium)
    Notes Die Content-API unterstützt nun unter den Endpunkten "/content/documentByExternalId/" und "/documentByExternalId/" die Möglichkeit, external Ids über den URL-Query-Parameter "externalId" übergeben zu können. Hierdurch werden external Ids mit Slashes unterstützt.
  • Fixed
    LifeCycle.isSynchronizing() gibt immer FALSE zurück, egal ob synchronizing oder nicht – SOSI-4185 (medium)
  • Fixed
    RejectedExecutionException auf Slaves während der Synchronisation – SOSI-4178 (medium)
  • Fixed
    Der Server soll verhindern, dass Dokumente offline gestellt werden können, die noch von Online-Dokumenten referenziert werden, wenn der Nutzer das dazu notwendige Recht nicht hat – SOSI-4176 (medium)
  • Fixed
    Server startet nicht bei fehlerhaften Werten des Properties sophora:structureNode – SOSI-4165 (medium)
  • Fixed
    Sessions dürfen auf Slaves nicht ablaufen, nur weil die Replikations-Queue lange ist – SOSI-4157 (medium)
  • Fixed
    Abhängige Dokumente werden in Indexingskripten des Childnodemappings nicht ermittelt – SOSI-4142 (medium)
  • Fixed
    IllegalArgumentException bei der Aktualisierung der Change-Registry verhindern – SOSI-4122 (medium)
  • Fixed
    Im Slave müssen auch Dokumente mit Binärdaten gespeichert werden können, wenn das Dokument dazu erst wiederhergestellt werden muss – SOSI-4105 (medium)
  • Fixed
    Dokumentenvergleich: Fehlerhafte Anzeige von Dokumenten, die eine Liveversion in einem deaktivierten Strukturknoten haben – SOSI-4103 (medium)
  • Fixed
    Query-SelectValues soll die Einträge lexikographisch sortiert enthalten – SOSI-4062 (medium)
  • Fixed
    Doppelte Sophora-Ids bei Nodetype-Migration vermeiden – SOSI-4045 (medium)
  • Fixed
    Wenn ein Slave zum Master wird, muss sichergestellt werden, dass die Indizierung gestartet ist – SOSI-4035 (medium)
  • Fixed
    ClientReconnectRequestException treten in der Replikation auf – SOSI-4031 (medium)
  • Fixed
    Neue Sites müssen auch auf Slaves und Stagingslaves die Ausspielkanäle aktualisieren – SOSI-4029 (medium)
  • Fixed
    NPE im LockService verhindern – SOSI-4024 (medium)
  • Fixed
    Unclosed session detected durch den LockService – SOSI-4021 (medium)
  • Fixed
    ItemNotFoundException beim Speichern einer ServerInfo auf Slaves soll nicht zu ActiveMQ propagiert werden – SOSI-4013 (medium)
  • Fixed
    IllegalArgumentException beim Entfernen von Kind-Strukturknoten verhindern – SOSI-4010 (medium)
  • Fixed
    YellowDataChangedEvents müssen immer eine SourceTime haben – SOSI-4000 (medium)
  • Fixed
    Der ProposalsInitializer darf den Start des Servers nicht verhindern – SOSI-3993 (medium)
  • Fixed
    Gelöschte Angebote dürfen nicht wieder auftauchen – SOSI-3985 (medium)
  • Fixed
    Referenzen auf Strukturknotendokumente müssen auch in Dokumenten angepasst werden, die über getPublishedDocumentByUuid bezogen werden – SOSI-3984 (medium)
  • Fixed
    Leeren Public-Key in der ServerInfo verhindern – SOSI-3978 (medium)
  • Fixed
    Auch bei Strukturknoten soll das Property sophora:site gesetzt werden – SOSI-3977 (medium)
  • Fixed
    Fehler beim Starten des Servers bei einem hohen Loglevel – SOSI-3967 (medium)
  • Fixed
    Im DeletedDocumentsWorker sollen keine NPEs fliegen, wenn keine Archivierung aktiv ist – SOSI-3955 (medium)
  • Fixed
    Zugriff auf Nodetype-Konfig kurz vor der Migration – SOSI-3945 (medium)
  • Fixed
    Beim Löschen von Strukturknoten muss der Rollen-Cache auf den Slaves aktualisiert werden – SOSI-3942 (medium)
  • Fixed
    Der QueueWorker soll das Log nicht mehr fluten. – SOSI-3935 (medium)
  • Fixed
    Das Logging der IndexManagerFacade darf nicht irreführend sein – SOSI-3928 (medium)
  • Fixed
    Neue Sites müssen die Ausspielkanäle aktualisieren – SOSI-3912 (medium)
  • Fixed
    Die Liste der UUIDs in dem Solr Feld included_uuid_ss sollte keine Duplikate enthalten – SOSI-3745 (low)
  • Fixed
    Vermeintliche Konfigurations-Unterschiede bei den Nodetypes – SOSI-3478 (low)
  • Fixed
    Zirkuläre Abhängigkeiten des Lifecycles aufräumen – SOSI-4118 (low)
  • Changed
    Dokumente sollen aus Solr entfernt werden, auch wenn das Dokument mit JCR nicht gefunden werden kann – SOSI-3905 (critical)
  • Changed
    Eine vollständige Löschung eines Strukturknotens darf nicht dazu führen, dass die Replikation auf dem Master ausgesetzt wird – SOSI-3873 (critical)
  • Changed
    Dokumentreferenzen des Richtextfeldes parsen – SOSI-3887 (high)
  • Changed
    Die Erkennung der Version des Masters soll auf Basis der ServerInfo erfolgen – SOSI-3763 (medium)
  • Changed
    Angebote: Caching – SOSI-3702 (medium)
  • Changed
    Rollen migrieren – SOSI-3688 (medium)
  • Changed
    Rollendokument konfigurieren – SOSI-3519 (medium)
  • Changed
    Benutzerdokument konfigurieren – SOSI-3518 (medium)
  • Changed
    Neues Eingabefeld für Dokumentrechte verwenden – SOSI-3813 (medium)
  • Changed
    Neues Eingabefeld für Tabrechte verwenden – SOSI-3812 (medium)
  • Changed
    Neues Eingabefeld für Systemrechte verwenden – SOSI-3810 (medium)
  • Changed
    Neues Eingabefeld für Strukturknotenrechte verwenden – SOSI-3809 (medium)
  • Changed
    [3.0] - Abgelaufene @deprecated-Elemente im Server entfernen – SOSI-3807 (medium)
  • Changed
    Ehcache durch Caffeine ersetzen – SOSI-3800 (medium)
  • Changed
    Eine Löschung der alten Strukturknotendokumente darf nicht an fehlenden Berechtigungen der Admin Rolle scheitern – SOSI-3781 (medium)
  • Changed
    Server auf Java 11 umstellen – SOSI-3775 (medium)
    Notes Ab dieser Version wird Java 11 für den Betrieb vorausgesetzt.
  • Changed
    Beim Löschen eines nicht existenten Users soll es auf Slaves keine Exception geben – SOSI-3764 (medium)
  • Changed
    Auswahlwert für Clientskript-Dokumentquellen um "Ohne Dokument" erweitern – SOSI-3894 (medium)
  • Changed
    Dokumentreferenzen des Tabellenfeldes parsen – SOSI-3888 (medium)
  • Changed
    Dokumentreferenzen vom FixedSizeText parsen – SOSI-3886 (medium)
  • Changed
    Dokumentreferenzen des Formularwizards parsen – SOSI-3885 (medium)
  • Changed
    Dokumentreferenzen von Auswahlwertdokumenten parsen – SOSI-3884 (medium)
  • Changed
    Dokumentreferenzen der Geodatentabelle parsen – SOSI-3883 (medium)
  • Changed
    Dokumentreferenzen von dynamischen Tabellen parsen – SOSI-3882 (medium)
  • Changed
    Dokumentreferenzen des Copytext parsen – SOSI-3880 (medium)
  • Changed
    Dokumentreferenzen beim Speichern im Server pflegen – SOSI-3879 (medium)
  • Changed
    sophora.repository.updateNodeTypes ausbauen – SOSI-3872 (medium)
  • Changed
    Internationalisierung der Nodetypekonfiguration des neuen Benutzer-Dokumenttyps – SOSI-3865 (medium)
  • Changed
    Das Empfangen von DerivedDocumentChangedEvents soll an das Addon Change Registry gekoppelt werden – SOSI-3854 (medium)
  • Changed
    NotSoSerialAgent soll nicht bei jedem Test mitlaufen – SOSI-3839 (medium)
  • Changed
    Synchronisation von vollständigen Löschungen auf Basis der Change Registry – SOSI-3835 (medium)
  • Changed
    Durch wiederholte Sync Requests soll der Speicherverbrauch im Master nicht steigen – SOSI-3834 (medium)
  • Changed
    Internationalisierung der Nodetypekonfiguration des neuen Rollen-Dokumenttyps – SOSI-3831 (medium)
  • Changed
    Neues Eingabefeld für Angebotsbereichsrechte verwenden – SOSI-3830 (medium)
  • Changed
    3.0 Migrations-Klassen in 4.0 entfernen – SOSI-3827 (medium)
  • Changed
    PermissionMapper aus Server in die API verschieben – SOSI-3826 (medium)
  • Changed
    Beim Speichern von Rollen Systemrechte in deterministischer Reihenfolge speichern – SOSI-3823 (medium)
  • Changed
    Änderung der Nodetype-Konfig darf den Server nicht lahmlegen (Teil 2) – SOSI-3814 (medium)
  • Changed
    Auf Staging Slaves soll beim Abruf der Bildvarianten keine ItemNotFoundException mehr auftreten – SOSI-4156 (medium)
  • Changed
    SyncRequest aufräumen – SOSI-4141 (medium)
  • Changed
    Content-API muss für Admindaten an den geänderten Nodetype-Export angepasst werden – SOSI-4111 (medium)
  • Changed
    Zeilenumbrüche in Dokumentkonfigurations-XML-Exporten sollen dem UNIX-Standard folgen – SOSI-4104 (medium)
  • Changed
    Doppelte Angaben von "charCounter" und "minRowCount" im Propertykonfigurations-XML vermeiden – SOSI-4102 (medium)
    Notes Ab Version 4 exportierte Property-Konfigurationen verlieren beim Import in ältere Sophora-Versionen die Konfigurationen für "Zeichenzähler" und "Anzahl der Zeilen".
  • Changed
    Deprecated Nodetypes, Properties und Childnodes aus der initialen CND entfernen – SOSI-4057 (medium)
    Notes Neue, frisch aufgesetzte Repositories enthalten keine veralteten Nodetypes, Properties und Childnodes mehr.
  • Changed
    Serverskripte sollen Dokumente mittels IQuery suchen können – SOSI-4050 (medium)
  • Changed
    Apache DBCP aktualisieren – SOSI-4040 (medium)
  • Changed
    Oracle JDBC-Datenbanktreiber aktualisieren – SOSI-4039 (medium)
  • Changed
    Aufräumen Basisrepo: Defaultkonfigs füllen – SOSI-3995 (medium)
  • Changed
    Verklemmung in org.apache.jackrabbit.core.nodetype.NodeTypeRegistry.getEffectiveNodeType untersuchen – SOSI-3990 (medium)
  • Changed
    Wenn ein Solr-Indexdokument nicht geladen werden kann, soll die Ursache geloggt werden – SOSI-3981 (medium)
  • Changed
    Bedeutung des sophora:publicationDate verdeutlichen – SOSI-3974 (medium)
    Notes Bei neu aufgesetzten Repositories wird das Property "sophora:publicationDate" in Label und Beschreibung als Versionierungssdatum statt Veröffentlichungsdatum betitelt.
  • Changed
    Verwendung von ZonedDateTime in der ChangeRegistry – SOSI-3960 (medium)
    Notes Relevant, sofern die ChangeRegistry verwendet wird: Clients, die sich mit dem Server in der Version 3.2.1 verbinden wollen, benötigen mindestens die API Version 3.0.16.
  • Changed
    NPE bei der Persistierung von Content Changes in der Change-Registry – SOSI-3944 (medium)
  • Changed
    Das H2 Recovery Tool soll für korrupte Change-Registry DB eingesetzt werden – SOSI-3939 (medium)
  • Changed
    Veraltetet XML-Selectvalue-Variante soll entfernt werden – SOSI-3938 (medium)
  • Changed
    FieldTypeParameters in der Nodetype-Config als Map – SOSI-3936 (medium)
  • Changed
    Logik zur Auswahl der erlaubten Absatztypen in den Client verschieben – SOSI-3913 (medium)
  • Changed
    Strukturknotenänderungen sollen überall zu einem identischen ChangeCause führen – SOSI-3975 (low)
  • Improved
    Jackrabbit soll bei sehr großen NodeReferences die Daten limitieren – SOSI-3971 (high)
  • Improved
    Konfigurationsunterschiede in Tabs nach dem Update – SOSI-3752 (medium)
  • Improved
    Cache der Angebotsbereiche für alle von außen benutzten Methoden nutzen – SOSI-3751 (medium)
  • Improved
    Update-Operationen von vor 2.0 aus dem Server entfernen – SOSI-3780 (medium)
  • Improved
    Optimierung des TransactionAwareSpringCacheFacade – SOSI-3777 (medium)
  • Improved
    Erweiterte Optionen für die ChangeRegistry in JMX – SOSI-3901 (medium)
  • Improved
    Auslösendes Änderungsdatum in die ChangeRegistry aufnehmen – SOSI-3889 (medium)
    Notes Beim ersten Start mit dieser Version wird wegen einer Schemaänderung eine bestehende Change-Registry zurückgesetzt.
  • Improved
    find-Methoden sollen nicht 'null' zurück geben, wenn das Suchergebnis leer ist – SOSI-3870 (medium)
  • Improved
    Test-Repository soll von Artifactory geladen werden – SOSI-3869 (medium)
  • Improved
    Die Zählung der Dokument-Versionen durch den ArchiveWorker soll über JMX aktiviert werden können – SOSI-4237 (medium)
  • Improved
    Auswahlwert-XMLs für leeres Repository und Update müssen unterscheidbar sein – SOSI-4184 (medium)
  • Improved
    LoggingProfiler soll langsame Aufrufe immer loggen – SOSI-4170 (medium)
  • Improved
    Solr-Cores mit Ausspielkanal sollen nur bei relevanten Strukturknotenänderungen neu indexiert werden – SOSI-4129 (medium)
  • Improved
    Einheitliche Element-Reihenfolge in Sophora-XML von Nodetypes schaffen – SOSI-4097 (medium)
    Notes Exportiertes Sophora-Nodetype-XML enthält nun alphabetisch sortierte Reihenfolgen der Nodetype-Konfigurationen, Mixins, Eingabefeldparameter usw.
  • Improved
    Errors und Warnings beim Starten eines frischen Servers vermeiden – SOSI-4061 (medium)
  • Improved
    Formularfeldgruppen für den Meta-Tab erstellen – SOSI-4056 (medium)
    Notes Der Metadaten-Tab von Systemdokumenten wurde überarbeitet und ist nun übersichtlicher gestaltet.
  • Improved
    Aufräumen Basisrepo: Defaultkonfigs für Metatab-Properties verbessern – SOSI-4055 (medium)
  • Improved
    Server soll ClientReconnectRequestException mit sinnvoller Message erzeugen – SOSI-4054 (medium)
  • Improved
    Server darf Fehler durch ungültiges SelectValue-XML nicht ignorieren – SOSI-4036 (medium)
    Notes Select value documents containing malformed or no select value XML will now be rejected when trying to save the document.
  • Improved
    Standard-(Dokument-)Erweiterungen in Server-Basis-Repository aufnehmen – SOSI-4020 (medium)
  • Improved
    Performanz beim Parsen von Dokumentreferenzen prüfen/verbessern – SOSI-3999 (medium)
  • Improved
    Logging erweitern, falls das Aktualisieren einer Session nicht geklappt hat. – SOSI-3988 (medium)
  • Added
    Bei Query-Selectvalues auch Multipropertys als Label erlauben – SOSI-4196 (medium)
  • Added
    "sophora-mix:document" um "Verweildauerstartdatum" erweitern – SOSI-4067 (medium)
  • Added
    "sophora-mix:document" um ein Standdatum erweitern – SOSI-4033 (medium)
    Notes The new date property "sophora:editorialDate" has been added to the mixin "sophora-mix:document" and thus also to all document node types. The property is intended for the date of the editorial document content.
  • Added
    Merge-Import für Nodetype-Konfigurationen ermöglichen – SOSI-3979 (medium)
  • Added
    Bei Passwortfeldern in Tab- und Vorschaudokumenten eine Hinterlegung in den Servereinstellungen ermöglichen – SOSI-3919 (medium)
    Notes Die Dokumenttypen "sophora-nt:previewDocument" und "sophora-nt:tabDocument" wurden um das neue Property "sophora:passwordConfigurationKey" erweitert. Falls die Nodetypekonfiguration einer dieser Dokumenttypen von Kunden aus externen Quellen importiert wird, muss die Quelle entsprechend angepasst werden, damit die automatischen Änderungen nicht rückgängig gemacht werden!
  • Added
    Der OfflineDocumentIndexer soll Dokumente via NodeTypes filtern können – SOSI-3910 (medium)
  • Added
    Sophora Change Registry – SOSI-3833 (medium)
    Notes Documentation can be found here:
    https://www.subshell.com/en/sophora/documentation/300/changeregistry/index.html
  • Added
    Gesperrte User wieder zurücksetzen (Info in Yellow-Data) – SOSI-3819 (medium)
  • Added
    Im Server sollen Events ab einem auslösendem Datum abgefragt werden können – SOSI-3793 (medium)
  • Added
    Metrics: Gleitender Durchschnitt der Aufrufe an Jetty-Kontexten – SOSI-3785 (medium)

Last modified on 3/4/21

The content of this page is licensed under the CC BY 4.0 License. Code samples are licensed under the MIT License.

Icon